Foto von Ronny Barthel

Ich bin eine erfahrene Vortragsrednerin und liebe es auch, an Schulen Vorträge zu halten, in denen die Eltern und Schüler kurz und knackig alles Wesentliche erfahren, was beim Lernen wichtig ist.


Meine Vorträge sind immer gespickt mit Praxistipps und gleichzeitig sehr unterhaltsam. Denn mit positiven Emotionen lernt es sich besser!

Vorträge an Schulen für Eltern

Vortrag an Schulen für Schüler

Vortrag in Unternehmen

Das sagen andere über meine Vorträge:

Andrea Deschler

Angela Richter

Maria Hackenberg

Susanne Tiller

Kerstin Frühwald

Mittelschule an der Hofmühle, Kempten

Sehr gut haben mir gefallen die Leichtigkeit mit der Sie gesprochen haben und dass es eigentlich ganz alltäglichen Dinge waren, mit denen jeder etwas anfangen kann! 

Ganz klar auch für andere Schulen empfehlenswert, denn es ist ein Vortrag der jedem, egal ob ländliche Gegend oder Stadt, etwas mit auf den Weg geben kann! 

Kathrin Rosengart

Elternbeiratsvorsitzende an der Albert-Schweitzer Grundschule in Ettringen 

Ihr lebendiger Vortrag war wirklich positiv: gute Beispiele, Blickkontakt, Struktur des ganz Vortrages, Einbeziehen der Eltern, Ihre Lebensfreude, einfache Erklärungen, kurz und sachlich. Unbedingt empfehlenswert, weil man noch als Mutter aber sogar als Lehrer noch viel dazu lernt z. B. im Umgang mit Druck (Schule/Elternhaus), ein besseres Miteinander erlernen und erzielen kann. 

HERZLICHEN Dank, für den gelungenen und lehrhaften Vortrag.

Elternbeirätin

Grundschule Lechbruck

Der Vortrag war sehr interessant und durch die teils humorvolle Art einprägsam und kurzweilig. Die Art, wie Sie vorgetragen haben, hat mir besonders gut gefallen. Auf jeden Fall empfehlenswert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man es besser machen könnte. Es waren neue Erkenntnisse dabei, wie Kinder besser und nachhaltiger lernen können.

Heidi Peter

Burmesterschule, München

Mit Spaß und Freude bei vollem Körpereinsatz endlich wieder leichter lernen! Der Vortragsabend war eine gut gefüllte Zeit, amüsante Beispiele und sehr authentisch. Andere Schulen sollten den Vortrag ebenfalls veranstalten als Erinnerung daran, dass wir jedes Kind dort abholen,wo es gerade steht und keinen Vergleich mit sich selber oder anderen anstrebt. Jeder Mensch ist einzigartig!

Manuela Zacek Vierhaus

hemalige Elternbeiratsvorsitzende, Mittelschule Füssen

Sie haben den Vortrag mit viel Humor und Witz gestaltet. Den Vortrag würden wir klar weiter empfehlen.... Es ist bestimmt für jeden etwas dabei, wie man es zuhause leichter haben kann. Es war ein sehr netter Abend. Und auch zu merken ok ich bin mit solchen Problemen nicht alleine. Jeder kann die kleinen Schulteufel zum leichter lernen bringen!!

Tanja Schwarzmann

1.Vorsitzende Elternbeirat Grundschule Rettenberg

Besonders positiv fiel auf, dass ein sachliches Thema anschaulich, eingängig und unterhaltsam aufbereitet wurde: straff gehalten, gut durchdacht, aufeinander aufbauend sehr gelungene Präsentation. Die wichtigste Aussage des Vortrags: Gelassenheit und positive Sprache. Die wichtigsten Punkte waren in 90 Minuten gut zusammengefasst. Sowohl Schulen als auch Eltern profitieren von dem Vortrag.


Sehr gut gefallen hat mir, dass Sie die Eltern auf die Bedeutung der positiven Sprache aufmerksam gemacht haben, sowie die 5 Punkte der Selbstorganisation.

Ich habe Eltern schon zum nächsten Vortrag geschickt 😉 Denke, die meisten Eltern finden etwas, was sie zu Hause umsetzen können. Der Vortrag zeigt Eltern, wie sie ihre Kinder besser unterstützen können.

Der Vortrag war inhaltlich einfach toll und relevant. Die Relevanz der Beispiele war gut, wo man sich ertappt fühlt und erkennt, dass man was ändern sollte ... plus in den meisten Themen konkrete Vorschläge, wie es denn besser geht. Da fühlt man sich ertappt und versteht schnell wo man selbst als Elternteil Änderungsbedarf in der Zusammenarbeit mit dem Kind hat.

Sehr positiv war, dass man als Elternteil mit eingebunden wurde um so die Gefühle der Kinder zu fühlen. 

Definitiv empfehlenswert durch viele nützliche Tipps.

Die praktischen Übungen waren anschaulich. Die Eltern konnten sich gut in die Lage ihrer Kinder versetzen und die Theorie wurde praxisnah vermittelt. Durch die Praxisnähe eignet sich der Vortrag sehr gut für Eltern und es werden Tipps gegeben, die jeder umsetzen kann. Mit Humor und wohlwollendem Blick geht vieles leichter.

Der Vortrag hatte einen sehr guten roten Faden. Andere Schulen sollten den Vortrag ebenfalls veranstalten, damit Eltern merken "Ich habe das Problem nicht alleine". 

Iris Kemper

Elternbeiratsvorsitzende Realschule an der Salzstr. Kempten

Lernen in der Pubertät ist nicht leicht, aber (mit der entsprechenden Haltung und einigen Strategien) machbar.

Sehr unterhaltsam vorgetragen, hohe Informationsdichte. Es werden wichtige Denkanstöße gegeben und das Thema wird von verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. 

In diesem kurzweiligen, humorvollen Vortrag können selbst Eltern noch was lernen. Die Beispiele kamen aus dem wirklichen Leben und nicht aus dem Lehrbuch. Unbedingt empfehlenswert, da Eltern bzgl. den Thema Lernen immer Angst/Vorurteile haben etwas falsch zu machen und ihnen diese durch den Vortrag genommen werden kann. Schulnote 1 für den Vortrag.

Es war ein witziger, unterhaltsamer und trotzdem sehr informativer Vortrag. Er war realitätsnah und kurzweilig. Jeder kann für sein Kind etwas herausholen. 

Der Vortrag war spritzig und mutmachend. Es war sehr zu gut hören, dass jeder lernen kann. Mein Kind kann es nicht gibt es nicht - Lernen ist sehr kreativ und kann kreativ begleitet werden - es ist nicht nötig, dass Kids mit Lernen "gequält" werden

Der Vortrag hat mir sehr gut gefallen, vor allem da Astrid Brüggemann die Schüler dazu gebracht hat sich zu öffnen und sich einzubringen. Empfehlenswert auch für andere Schulen, denn der Vortrag gibt den Schülern die Möglichkeit ihre Fragen auf neutralem Boden zu stellen.

In manchen Vorträgen versucht man so angestrengt etwas mitzunehmen wie der berühmte Esel, der versucht in die Möhre zu beißen die an der Angel vor seiner Nase hängt. Hier gab es jede Menge zum Abbeißen 🙂

Die meisten Eltern haben mit dem Lernen der Kinder die gleichen Herausforderungen und es fehlt das Forum um darüber zu reden bzw. die Information wie es besser geht. Daher empfehle ich diesen Vortrag gerne weiter. Positiv war auch der Praxisbezug, bei einem schwierigen Thema ist das immer besonders gut.

Carsten Lotz

Grundschule Heimertingen

"Endlich leichter lernen" - ein Wunsch, der jedem - ob groß oder klein - aus der Seele spricht! 

Sehr gut waren Authentizität, Praxisnähe durch konkrete Beispiele, Zeitmanagement, Nutzung des Micros, Einbinden der Zuhörer = Workshop, gezielter Einsatz der PPP, PPP in gut lesbarer Qualität, keine kommerzielle Werbung, lebendiger Vortrag.

Eltern bekommen praxisnahe Impulse für den Alltag

Birgit Splett

Schulleiterin, Holnstainer Grundschule Bruckmühl

Gute Tipps für erfolgreiches Lernen.

Die Inhalte waren sehr strukturiert und übersichtlich dargestellt, der Vortrag sehr lebendig und kurzweilig, sehr praxisbezogen.

Würde ich jederzeit weiterempfehlen, für alle Schularten geeignet. Auch wenn man sich mit dieser Thematik bereits befasst hat, hört man immer wieder Neues oder Bekanntes anders. Alles TOP!

Ihr Vortrag war sehr authentisch und mitreißend, alltagsnah und nachvollziehbar. Ich empfehle ihn sehr gerne weiter, weil es für ALLE Eltern ein wichtiges Thema ist, welches sie so plastisch vor Augen gehalten bekommen. Und sie dadurch ihren Kindern wirklich helfen könnten.

Monika Kogge

Elternbeiratsvorsitzende, Albertus-Gymnasium, Lauingen a.d. Donau

Ziel voll erreicht, Note 1! Der Vortrag bot einen guten Praxisbezug und konkrete Beispiele. Sofort empfehlenswert, weil es mir als Mutter hilft, meine Tochter zu unterstützen.

Monika Troglauer

Elternbeirätin, Rupprecht-Gymnasium, Albrechtstr. München

Der Vortrag verdeutlicht, dass leichter lernen wirklich leicht sein kann!

Frau Brüggemann hat durch ihr Fachwissen und ihre Erfahrung als Mutter überzeugt. Sehr empfehlenswert, weil Eltern sich im Laufe dieses Vortrages immer wieder selbst reflektieren und es oft nur Kleinigkeiten bedarf um Kindern lernen zu erleichtern. Wir waren absolut zufrieden, die Resonanz der Eltern war durchwegs positiv.

Ingrid Glas

Elternbeiratsvorsitzende Grundschule Hilgertshausen-Tandern 

Der Vortrag ist abwechslungsreich und sehr informativ gewesen. Viele Tipps können leicht umgesetzt werden. Die Beispiele sind aus dem täglichen Leben gewesen und dadurch für jeden nachvollziehbar. Wir haben erfahren, dass wir mit diesem Thema nicht alleine sind. Dies ist immer wieder beruhigend.

Auch für andere Schulen empfehlenswert, denn es gibt immer noch Dinge zu diesem Thema, die wir Eltern lernen können.